Tegelberg Gratweg

Eine Wanderung auf den Tegelberg über den Gratweg ist wunderschön, aber Achtung, es gibt ausgesetzte Stellen.

Reichenbachklamm bei Pfronten

Eine Wanderung durch die Reichenbachklamm bietet sich vor allem im Sommer bei heißem Wetter an. Durch die kühle Klamm geht es bis zur ca. der Hälfte des Weges auf den Breitenberg.

Wanderung auf den Schlagstein

Wer eine ruhige und eher selten begangene Wanderung unternehmen möchte, der ist mit einem Ausflug auf den Schlagstein gut beraten. Selten sind andere Wanderer anzutreffen und die Tour ist bereits im Frühjahr gut machbar, da der Aufstieg hauptsächlich über die Südseite erfolgt.

Wanderung zum Schrecksee

Mittlerweile ist es eigentlich fast undenkbar, dass jemand noch kein Bild vom Schrecksee bei Bad Hindelang im Allgäu gesehen hat. Durch Facebook, Instagram und Co erlangte dieser Bergsee eine gewisse Art von Berühmtheit und das auch nicht zu unrecht. Daher machte ich mich mit meinem Kumpel Roland in der Früh auf, um den See mal persönlich unter die Lupe zu nehmen.

Schönleitenschrofen

Der Schönleitschrofen ist ein Gipfel des Tegelbergs und eher weniger bekannt. Genau dies macht ihn so interessant – wer eine wunderschöne Wanderung abseits der Touristenströme machen möchte, für den ist dieser wunderbare Aussichtsberg genau das Richtige.

Wanderung aufs Koflerjoch

Rund um den bekannten Säuling gibt es viele andere Gipfel, die wortwörtlich im Schatten ihres großen Nachbarn stehen. Da der Säuling im Sommer meist ziemlich überlaufen ist, machen wir eigentlich meist Wanderungen auf unbekanntere Gipfel, auf welchen man meist nur Gleichgesinnte trifft. Eine wunderschöne Wanderung, welche wir vor Kurzem machen konnten führte über die Dürrenbergalm über das Koflerjoch, weiter zum Zunderkopf mit abschließendem Abstieg zur Bleckenau.

Wanderung auf den Ochsenälpeleskopf

Ich persönlich mag es beim Wandern gerne etwas einsamer, daher meide ich – soweit möglich – die einschlägigen Wanderziele wie Tegelberg, Säuling und dergleichen und suche eher weniger bekannte Orte auf. Diesmal führte mich mein Weg auf den Ochsenälpeleskopf (1905m).

Wanderung auf die Schlicke

Einer der Berge, welche man von Füssen im Allgäu aus stets erblickt, ist die Schlicke. Da ich das letzte Mal vor ca. 20 Jahren oben war, machte ich mich mit meinem Fahrrad auf den Weg zur Füssener Hütte, um von dort aus die Schlicke zu besteigen.

Vom Tegelberg zur Ahornspitze

Wunderbares Fotowetter und ich sitze mit einer langsam abklingenden Erkältung an meinem Arbeitsplatz und starre mehr aus dem Fenster als auf den Bildschirm. Nach und nach reifte in mir die Entschlossenheit, die Arbeit links liegen zu lassen und einen ersten kleinen Ausflug nach einer gefühlten Ewigkeit des Siechtums zu unternehmen.

Wanderung zum Kalbelehof

Bei den derzeitigen Temperaturen sollte man es nicht übertreiben mit dem sporteln, daher hier mal ein kleiner Tipp für einen wirklich moderaten Ausflug bei Pfronten im Allgäu.

Wanderung ins Hornbachtal

Wenn bei uns in Füssen im Allgäu das Wetter mal nicht so mitmacht, dann schaut man am Besten die Webcams der Umgebung und vor allem nahelliegender Täler an. Denn oftmals ist es ein paar Kilometer weiter bestes Wetter.
Eine der schönsten Ausweichmöglichkeiten ist das Lechtal mit seinen zahlreichen Seitentälern.

Wanderung auf die Ahornspitze

Wenn man am Wochenende den Wandererströmen entgehen möchte, dann empfiehlt es sich früh aufzustehen. Gesagt getan, ich stellte mein Fahrrad an der Post in Hohenschwangau ab und los ging´s zu einer sehr schönen Wanderung auf die Ahornspitze.

Vier Seen Blick

Wie der Name schon sagt, kann man vom Vier Seen Blick aus einige der schönsten Seen des Füssener Landes sehen. Der Aussichtspunkt ist auf verschiedene Wege zugänglich

Zirmgrat Wanderung

Da wir ja mittlerweile mit Kraxe beim Wandern unterwegs sind, müssen wir etwas leichtere und ungefährliche Wanderungen unternehmen. Eine geeignetes Ziel ist der Zirmgrat, welcher das Füssener Land vom Vilstal trennt.

Rundwanderweg Stuibenfälle

Ein besonders toller Ausflug aus dem Allgäu ins Tirol ist der Rundwanderweg um die Stuibenfälle bei Reutte. Über den Herrmannsteig geht es zu den Fällen, danach weiter zum Plansee und letztendlich über den Ministersteig zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Wanderung durchs Halblechtal

Zur Zeit bin ich immer ein wenig am Auskunden, welche Wanderstrecken oder besser gesagt Spazierstrecken sich für einen Ausflug mit meiner kleinen Familie eignen. Da wir mittlerweile einen Chariot haben, ist unser kleiner Max nun etwas mobiler und wir können auch mal holprigere Wege in ohne größere Anstrengung überwinden.
Ein schöner Spaziergang, welcher von der Länge her sehr variabel ist, ist ein Spaziergang durchs Halblechtal.

Wanderung zur Ostlerhütte

Die Ostlerhütte liegt auf 1838 Metern Höhe auf dem Breitenberg bei Pfronten und ist eine super Möglichkeit, um dort zu einzukehren und zu übernachten. Eine Freundin von uns feierte dort oben Geburtstag, was wir natürlich mit einer Wanderung verbunden.

Wanderung auf den Grubenkopf

Eine Wanderung im Ammergebirge gehört mit Sicherheit zu einer der schönsten Dinge, die man machen kann. Zum Glück hat man über das Allgäu auch einen super Zugang zu diesem fantastischem Teil der nördlichen Kalkalpen. Über das Halblechtal geht´s tief hinein in die Berge.