Der Lech bei Füssen im Allgäu

Wer die Königgschlösser bei Schwangau besucht und in Füssen übernachtet, der wird im Rahmen einer Stadtführung oder auch einfach bei einem Spaziergang sicherlich auch den Fluss Lech sehen, der sich seinen Weg vom Vorarlberg bis nach Augsburg und letzen Endes in die Donau bahnt.

 Wandern in Füssen
 Wandern
 Dauer ca.: beliebig
 Ort: Füssen
 Einzugsgebiet: Füssen
 Lage: 47.5547031,10.6795067

Der Lech hat eine Gesamtlänge von 264 Kilometern und entspringt in Vorarlberg. Bevor er letztendlich in die Donau fließt, durchquert er das Tirol und den südlichen Teil von Bayern. Wer in Füssen ein paar Tage verbringt, sollte sich unbedingt die Zeit nehmen, um einen Spaziergang am Lech zu unternehmen. Die Farben des Flusses verändern sich je nach Jahreszeit und Witterung  – manchmal karibikblau, bei Regenfall oder während der Schneeschmelze auch gerne mal dunkelbraun.

Folgendes Video wurde auf einer Sandbank in der Nähe des Walderlebniszentrums in der Zieglwies in Füssen gemacht. Dort verläuft die Grenze zwischen Österreich und Deutschland zum Teil genau im Fluss. Der Lech fließt von dort weiter durch Füssen, bis er sich den Weg durch den Forggensee bahnt. Da es sich bei dem Forggensee um einen Stausee handelt, dessen Wasser im Winter stets abgelassen ist, wirkt es, als würde der Lech seinen Weg durch eine Schlammwüste bahnen. Der letzte Teil des Videos wurde in Waltenhofen am Forggensee aufgenommen.

 


[fb_count]


Michael
Veröffentlicht von Michael
…...in Füssen geboren und aufgewachsen, ist nach über zehn Jahren in seine Heimatstadt zurückgekehrt, wo er nun eine kleine Familie gegründet hat und seiner Tätigkeit als selbständiger Web Developer nachgeht.

 Dir gefällt, was ich mache und willst mir eine Kleinigkeit schenken? Mein Wunschzettel bei Amazon
Michael Helmer bei Google+ | veröffentlicht am 16. März 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>