Wasserfall bei Nesselwang

Warum es mich eher selten nach Nesselwang zieht, kann ich ehrlich gesagt gar nicht sagen. Dennoch ergab sich nun mal wieder die Gelegenheit, eine kleine Wanderung bei Nesselwang zu unternehmen, da meine Schwiegereltern eine Skitour auf die Alpspitz unternahmen und wir auch ein wenig Bewegung brauchten. Daher unseren Sohnemann schnell in sein Trageding gesteckt und ab zur Alpspitz.

 Wandern in Nesselwang
 Wandern
 Dauer ca.: 1:30 h
 Ort: Nesselwang
 Einzugsgebiet: Nesselwang

 Website besuchen/weitere Infos

Da wir mit unserem Kind leider noch keine Skitouren machen können, entschieden wir uns für eine kleine Wanderung über den Nesselwanger Wasserfall zur Mittelstation der Alpspitzbahn. Ausgangspunkt ist der große Parkplatz am Explorer Hotel, welches direkt an der Alpspitzbahn liegt. Am Besten man parkt ganz hinten, dann muss man nicht so weit zum Startpunkt laufen.
Am Ende des Parkplatzes folgt man einfach dem Weg an einer kleinen Hütte und läuft erst einmal kurz durch offenes Gelände bis man am Waldrand angeleangt. Dort führt ein gut beschilderter Weg zum Wasserfall. Nach relativ kurzer Zeit steht man auch schon zu Füßen des Wasserfalls und folgt dem Weg weiter, welcher nun über Treppen nach oben führt. Immer am Bach entlang geht es durch eine wunderschöne Winterlandschaft, welche wir ausgiebig genießen konnten, da wir die einzigen Personen waren, welche sich an diesem schönen Skitag für eine kleine Wanderung entschlossen hatten.

Nach ca. einer bzw. eineinhalb Stunden (mit vielen Fotos) gelangt man direkt an der Mittelstation der Alpspitzbahn aus dem Wald. Wir trafen dort dann die Großeltern und kehrten im Enzianstüble ein. Dort gibt es Getränke und kleinere Mahlzeiten, ich würde aber nicht unbedingt eine Empfehlung aussprechen. Ich war dort innerhalb des letzten Jahres zweimal und beides Male war es naja…es macht satt.


[fb_count]


Michael
Veröffentlicht von Michael
…...in Füssen geboren und aufgewachsen, ist nach über zehn Jahren in seine Heimatstadt zurückgekehrt, wo er nun eine kleine Familie gegründet hat und seiner Tätigkeit als selbständiger Web Developer nachgeht.

 Dir gefällt, was ich mache und willst mir eine Kleinigkeit schenken? Mein Wunschzettel bei Amazon
Michael Helmer bei Google+ | veröffentlicht am 25. Januar 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>