Alte Ulrichsbrücke

Neben der Lände, wo man auch hervorragend am Lech schwimmen gehen kann, ist der Ort unterhalb der alten Ulrichsbrücke zu empfehlen. Dort ist man relativ allein und kann sogar auf einer Sandbank gemütlich liegen.
Natürlich ist die Liegemöglichkeit je nach Wasserstand des Lechs variabel, aber im Sommer findet sich meistens schon ein Plätzchen.  Erreicht werden kann die alte Ulrichsbrücke, indem man von Füssen aus kommend in Richtung Tirol fährt. Hier bei passiert man die Grenze und biegt vor der neuen Brücke nach links in Richtung Unterpinswang ab. Das Fahrzeug kann man dann gleich rechts gut abstellen. Aber am Besten ist es natürlich, wenn man die ganze Sache mit einem kleinen Fahrradausflug verbindet. Der Lech ist übrigens auch im Hochsommer immer noch erfrischend kalt, also nichts für die Warmduscher unter Euch 😉