Ausflug in die Breitachklamm

Die Breitachklamm ist eine der imposantesten Schluchten, die ich kenne, das letzte Mal war ich allerdings im Rahmen eines Wandertags während meiner Schulzeit dort – und das ist schon viel zu lange her.

Daher freute ich mich auch sehr über den Vorschlag meiner Frau. Das Thermometer sollte an diesem Tag auf über 35 Grad anklettern, weshalb ein Ausflug in die kühle Klamm eine mehr als gute Idee war.

Die Breitachklamm liegt in der Nähe von Oberstdorf, genauer gesagt in dem kleinen Örtchen Tiefenbach. Zu finden ist die Klamm sehr gut, da die Beschilderung mehr als ausreichend ist. Am Parkplatz angekommen stellt man sein Auto für zwei Euro ab (leider keine Parkplätze) und zahlt noch einmal vier Euro pro Erwachsenen Eintritt.

Diesen Preis finde ich eigentlich ok wenn man in Betracht zieht, dass das Parkticket am Neuschwanstein fünf Euro kostet. Allerding nervt es mich auch immer ein wenig, dass mittlerweile wirklich überall Geld für´s Parken verlangt wird.

Gut zu wissen ist, dass es zwei Kassenhäuschen an der Breitachklamm gibt: eines oben, das andere unten. Wer also schlecht zu Fuß ist, dem mag es lieber sein, das obere Kassenhäuschen als Ziel anzusteuern.

Wir liefen von unten nach oben und genossen jeden Augenblick. Auch wenn der Parkplatz bei unserer Ankunft schon sehr
voll war, hielt es sich in der Klamm selbst mit Besuchern eigentlich in Grenzen.
Nach der Durchquerung der Klamm machten wir eine schöne Brotzeit an einer schattigen Uferstelle und machten uns dann auf den Heimweg über die Dornbachalpe, wo wir bei wunderschönem Ausblick noch ein wenig Flüssigkeit zu uns nahmen.

Der Rundwanderweg an der Breitachklamm über die Dornbachalpe ist eigentlich leicht machbar, ein wenig geht es dann schon bergauf, sollte aber eigentlich jeder schaffen, der nicht in irgendeiner Weise limitiert ist.

Solltet Ihr also mal im Oberallgäu unterwegs und noch nie in Eurem Leben in der Breitachklamm gewesen sein, auf geht´s, die Bilder und die Geräuschkulisse werdet Ihr so lange nicht vergessen!

Schaut auch bitte das Video dazu an und hinterlasst doch einen Kommentar oder teilt den Beitrag, damit ihn möglichst viele Leute sehen.
Vielen Dank!