Schlitten fahren von der Drehhütte

Ausgangspunkt für die Wanderung auf die Drehhütte ist der Parkplatz der Drehhütte, welcher sich auf dem Weg zwischen Schwangau und Buching befindet. Von Füssen aus kommend, biegt man hinter Schwangau nach einer kurzen Brücke einfach rechts ab und folgt den Wegweisern zur Drehhütte.
Dort gibt es insgesamt 4 Parkplatzebenen, einen ganz unten und weiter oben drei. Sollte also nichts frei sein, schaut einfach weiter hoch.
Die Wanderung dauert je nach Schneehöhe und Fitnessgrad zwischen eineinhalb und zwei Stunden. Auf der Drehhütte selbst kann man auch gemütlich einkehren – wenn man denn einen Platz findet. Seitdem die Hütte wieder einen neuen Betreiber gefunden hat und grundlegend erneuert/erweitert wurde, ist sie vor allem am Wochenende ein extrem beliebtes Ausflugsziel. Nach einer Stärkung beginnt die Abfahrt mit dem Schlitten. Die Abfahrt ist eigentlich leicht zu machen, jedoch sollten ungeübte Rodler durchaus vorsichtiger fahren, da es hier und da eisige Stellen geben kann auf welchen man schnell mal über sein Ziel hinausschießt. Desweiteren ist es ratsam, kleine Glöckchen an seinem Rodel anzubringen, damit man schon von Weitem gut gehört werden kann.
Solltet Ihr es einmal auf die Drehhütte schaffen, so wünsch ich Euch allen ganz viel Spaß und eine sichere Abfahrt.