Burgruinen Eisenberg

Meine persönliche Lieblingszeit auf den Burgruinen ist der Herbst, durch den dortigen Mischwald ist alles schön bunt und natürlich ideal, um Fotos zu machen. Diesmal waren wir für “echte” Herbstfotos etwas zu früh dran, aber der Grund des Ausfluges bestand ja eher in der Leibesertüchtigung (und vor allem Ermüdung) der Kleinen.

Vom unteren Parkplatz ging´s dann hoch zur Ruine und ich bin wirklich erstaunt, wie schnell die Kleinen den Weg mittlerweile zurücklegen können – vor gefühlt einem halben Jahr wurde da noch gemault.

Oben angekommen strawanzten wir ein wenig durch die Ruine, mussten aber recht bald den Rückzug antreten, da es zu regnen begann und wir als gebürtige Allgäuer natürlich niemals Regenschirme mitnehmen 😉

Wieder am unteren Parkplatz der Schlossbergalm angekommen wurden wir aber mit einem wunderbaren Regenbogen entlohnt, welcher sich von den Trauchbergen bis zum Bannwaldsee erstreckte. Das tröstet mich über das traurige Ereignis zurück, dass mein Jüngster beim Runterweg noch meine GoPro Fusion bei einem kleinen Sturz vernichtete 🙁

Viel Spaß beim Anschauen der Bilder!